Jetzt buchen >
Werbung Hotel Post von anno dazumal
Nachfolgender Text stammt aus einem Flyer aus den 70er Jahren:

Liebe Gäste!
München ist Ihnen wohl bekannt, in unserem schönen Bayernland.
Doch Murnau zählt genau so viel an Jahren, denn hier einst Herzog Ludwigs Jagdgründe waren.
Er baute die Burg und ließ den Ort entstehen
gab ihm „den Drachen“ ins Wappen, Du kannst ihn überall sehen!
Über 600 Jahr sind wir nun schon ein Markt
Kriege und Feuersbrunst hausten darin gar arg.
Doch den Murnauern machte das nichts aus
sie bauten Ihre Heimat immer wieder auf.
Viel schöner und größer ließen sie sie jedes Mal entstehen
Du kannst es überall sehen!
So war die „Post“ wohl auch schon immer da.
Nachweißlich seit über 300 Jahr.
Sie wurde nie verkauft, stets nur vererbt
so wie es die Hauschronik uns lehrt.
Die Namen änderten sich zwar schon
doch übergab der Vater z.B. an seine Tochter und die ihrem Sohn.
So waren es als letzte die Bayerlacher.
Dann folgten in 3 Generationen die Wagner.
Sie waren alle Wirte mit Leib und Seele.
Und mancher Muse war diese Familie Ursprungsquelle.
Richard Strauß ist mit dem Haus verwandt
auch Ludwig Thoma‘s Mutter verwandtschaftliche Fäden band.
Es fanden sich viele prominente Gäste ein.
So soll der Karl Spitzweg nicht vergessen sein.
Er kam an mit 2 Balletteusen, zu welchem Zweck?
Es war nicht zu ergründen.
Er schrieb sich ein „Karl Spitzweg mit viel Gepäck“.
Der König Ludwig II. hielt stets hier zur Rast.
Er hatte bekanntlich nie viel Zeit, war immer in Hast.
Doch die hübsche Wirtin von der Post
mußte ihm ein Omelette servieren, egal wieviel Zeit es kost.
Es gibt solch Anekdoten noch gar viel..

…drum lieber Gast, besuchen Sie Murnau
und übernachten Sie in der „Post“
Ihnen sei gewiß, „wir“ werden keine Mühen scheuen,
uns ist gewiß, „Sie“ werden es nicht bereuen.

Von Thea Köglmayr-Wagner




Telefon: 08841 - 48 78 0
E-Mail: info@hotel-post-murnau.de
Für Ihre Fragen nehmen wir uns immer gerne Zeit!
nach oben
BUCHEN UND ANREISEN
ARRANGEMENTS BUCHEN
GUTSCHEIN BESTELLEN
NEWSLETTER ABONNIEREN
Anreisetag:
Abreisetag:
Erwachsene:
Kinder:
weiter ▶