Jetzt buchen >
Hinterglasmalerei
Hinterglasmalerei in Murnau und dem Hotel Post
Die Hinterglasmalerei gehört zu den traditionsreichen Kunsthandwerken in Murnau und wird seit Mitte des 17. Jahrhunderts in den Gemeinden rund um den Staffelsee ausgeübt. Damals waren ganze Familien mit der Produktion der zerbrechlichen Bilder beschäftigt.
Der Stil sowie die Motive waren von der spätbarocken Tradition Oberbayerns geprägt.
Im 19. Jahrhundert wuchs die Nachfrage nach Hinterglasbildern und so fertigte man einfachere Bildtypen für den Massenbedarf: leuchtende Farben, einfache schwarze Konturen und eine gewisse Einfachheit der Darstellung.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die volkstümliche Hinterglasmalerei wiederbelebt: durch einen neuen Abnehmerkreis, die Sommerfrischler. Zu ihnen zählten auch die Künstler des Blauen Reiters. Sie begannen selbst in dieser Technik zu arbeiten und malten zunächst nach historischen Vorbildern. Inspiriert von diesem Kunsthandwerk entwickelten sie eine neue künstlerische Ausdrucksform: den Expressionismus.
Es gibt nur mehr wenige Hinterglasmaler im ländlichen Raum um Murnau am Staffelsee. Ihr Können lässt ein Stück Geschichte weiterleben und trägt zu einer vielfältigen Kunstszene im Blauen Land bei.
Im Hotel Post können viele dieser Hinterglasbilder bestaunt werden. Gemalt wurden sie alle von unserer Tante Christl Schmid-Wagner (1938 bis 2016), die sehr eng mit dem Hotel verbunden war.
Telefon: 08841 - 48 78 0
E-Mail: info@hotel-post-murnau.de
Für Ihre Fragen nehmen wir uns immer gerne Zeit!
nach oben
BUCHEN UND ANREISEN
ARRANGEMENTS BUCHEN
GUTSCHEIN BESTELLEN
NEWSLETTER ABONNIEREN
Anreisetag:
Abreisetag:
Erwachsene:
Kinder:
weiter ▶